top of page

Über uns

Unsere Geschichte, unser Team und unser Ziel.

Im Namen des Organisationskomitees (OK) des OSF und des ONST 2025 in Inkwil, möchten wir unsere Motivation teilen: Wir sind leidenschaftlich daran interessiert, ein unvergessliches und inspirierendes Veranstaltungswochenende zu gestalten, das die Gemeinschaft stärkt und Kultur sowie das Schwingen fördert.

Lassen Sie uns nun die Menschen hinter diesem Vorhaben vorstellen:

Unser engagiertes Team setzt sich aus enthusiastischen Freiwilligen zusammen, die mit ihrer Vielfalt an Fähigkeiten und Erfahrungen einen grossen Beitrag zur Verwirklichung dieses besonderen Ereignisses leisten. Wir sind fest davon überzeugt, dass dieses Fest am Pfingstwochenende 2025 in Inkwil eine Bereicherung für alle sein wird und freuen uns auf Ihre wertvolle Unterstützung, um gemeinsam etwas Grossartiges zu schaffen.

OSF 2025 I ONST 2025 I Schwingfest in Inkwil I See-Kraft

Unsere Geschichte

Das Oberaargauische Schwingfest 2025 kehrt zurück in das idyllische 683-Seelen-Dorf Inkwil. Nachdem dieses historische Ereignis zuletzt 1938 stattfand und damals Marti Otto, der spätere Schwingerkönig aus dem Seeland, als Sieger hervorging, war es unsere Idee, diesen besonderen Anlass erneut hier zu veranstalten.

Der Veranstaltungsort Inkwil ist weit über die Grenzen des Kantons Bern bekannt, nicht zuletzt wegen des idyllischen Inkwilersees. Unser passender Slogan "SEE-KRAFT" vereint die Schönheit des Sees mit der beeindruckenden Kraft des Schwingens.

Unser Team

Simon Schär I OK Präsident I OSF 2025
Simon Schär

OK Präsident

Daniela Häfelfinger I Sekretariat I OSF 2025

Daniela Häfelfinger

Sekretariat

Christa Bärtschi I Unterhaltung I OSF 2025

Christa Bärtschi

Unterhaltung

Peter Neuenschander I Personal I OSF 2025

Peter Neuenschwander

Personal

Marco Urben I Verkehr & Sicherheit I OSF 2025

Marco Urben

Verkehr & Sicherheit

Marcel Wagner I Vize-Präsident I OSF 2025
Marcel Wagner

Vize-Präsident

Philipp Ingold I Protokoll I OSF 2025

Philipp ingold

Protokoll

Marc Häusler I Empfang I OSF 2025

Marc Häusler

Empfang

Rafael Christen I Schwingkomitee I OSF 2025

Rafael Christen

Schwingkomitee

Michael Vogt I Online I OSF 2025

Michael Vogt

Online & Marketing

Christine Will I Sponsoring I OSF 2025

christine will

Sponsoring

Reto Urben I Festwirtschaft I OSF 2025

Reto urben

Festwirtschaft

Heinz Stettler I Gaben I OSF 2025

Heinz Stettler

Gaben

Daniel Luder I Finanzen & Controlling

Daniel Luder

Finanzen & Controlling

André Sommer I Vertreter OSV I OSF 2025

andré sommer

Vertreter OSV

Daniel Lüthi I Festwirtschaft I OSF 2025

Daniel Lüthi

Festwirtschaft

Philipp Bertolosi I Bau & Infrastruktur I OSF 2025

Philipp Bertolosi

Bau & Infrastruktur

Florian Baumgartner I Kommunikation & Medien I OSF 2025

Florian Baumgartner

Kommunikation & Medien

Unser Ziel

Das Hauptziel des Oberaargauischen Schwingfestes (OSF) und des Oberaargauischen Nachwuchsschwingertages (ONST) ist es, eine herausragende Plattform für den Schwingsport in der Region und darüber hinaus zu bieten. Diese Veranstaltungen sollen die Tradition und die Werte des Schwingsports fördern und gleichzeitig die Gemeinschaft stärken. Durch die Zusammenarbeit der Trägervereine TV Inkwil und Schwingklub Herzogenbuchsee wird eine einzigartige Gelegenheit geschaffen, bei der 4'500 begeisterte Schwingerfans willkommen geheissen werden

.

Das OSF ist nicht nur ein Höhepunkt in der schwingerischen Saison des Kantons Bern, sondern auch eine Gelegenheit, den Schwingsport einem breiten Publikum näherzubringen. Es dient als Schaufenster für die Leistungen und die Begeisterung der Schwinger und zieht rund 6'000 Besucher am Samstag an.

Der ONST am Montag legt den Fokus auf den Nachwuchs und bietet jungen Talenten die Möglichkeit, sich im Schwingsport zu entwickeln. Mit rund 1'000 Besuchern wird dieser Tag zu einer wichtigen Veranstaltung, um die nächste Generation von Schwingern zu fördern und zu inspirieren. Insgesamt streben das OSF und der ONST danach, den Schwingsport zu fördern, die Gemeinschaft zu stärken und eine unvergessliche Erfahrung für alle Teilnehmer und Zuschauer zu schaffen.

bottom of page